Archiv für Oktober 2007

30. Oktober 2007. Festspielhaus? Nein danke!
Dem General-Anzeiger muss man entnehmen, dass ein Saft mit dem Etikett "Festspielhaus" allerlei Leute in dieser Stadt anscheinend hoffnungslos berauscht. Da sollte doch der nüchtern gebliebene Teil der Bevölkerung unverzagt fragen: Wer braucht ein "Beethoven-Festspielhaus"? Beethoven? Der gewiss ni...

26. Oktober 2007. BUND und LNU treten für Seenschutz ein – Schutzausweisung in Spich vorgeschlagen
Troisdorf, 17.10.2007: Ginge es nach dem Willen der Eigentümer, verschwänden in den nächsten Jahren mehrere Seen entlang der A 59 in Spich ganz (Krötenweiher) oder teilweise (Storchensee, Molchsee) unter ‚Schutt und Asche‘. Anstatt die einzigartige Seenlandschaft in Spich als Landschaftsmerkmal zu...

25. Oktober 2007. Bonner Wege aus dem Bonner Loch
Ein Jahr ist es her, dass auf Einladung der beiden großen Kirchen der „Runde Tisch zum Bonner Loch“ (RTBL) tagte. Mehr als 50 Personen aus Verwaltung, Politik, Einzelhandel und Suchthilfe nahmen an den Treffen teil. Damals wurden drei Strategien verabschiedet, die die Situation rund um das Bonner Lo...

20. Oktober 2007. Nur noch bis 31. Oktober: Reisepass ohne Fingerabdruck
Deutsch bleibt anscheinend einfach deutsch! Aus deutschen GeStaPo-Methoden und deutschen StaSi-Methoden erwachsen heute wie selbstverständlich deutsche Schily/Schäuble-Methoden: Nach Beginn der Speicherung des digitalen Gesichtsbildes auf einem Funkchip vor zwei Jahren wird damit das Projekt "biome...

20. Oktober 2007. NN-TV zeigt G8-TV
2007 war das Jahr des Protestes gegen den G8-Gipfel in Heiligendamm. G8-TV war ein Zusammenschluss von Aktivistinnen und medienaktivistischen Gruppen aus ganz Europa, die gemeinsam vom G8-Gipfel in Heiligendamm berichtet haben. Im Unterschied zu den Mainstreammedien hat G8-TV aus der Perspektive d...

17. Oktober 2007. Stadt zieht Dezernentenwahl zurück
Als intransparent und undemokratisch bezeichnete Bündnis 90/Die Grünen das Verfahren, das zur Auswahl von Werner Wingenfeld als neuen Planungsdezernenten und Angelika Maria Wahrheit als neue Familiendezernentin geführt hatte. Gegen den bündnisgrünen Widerstand hatte die Ratsmehrheit für die Beauftra...

17. Oktober 2007. Endspurtdemo gegen Vorratsdatenspeicherung
Mehr als 15.000 Menschen waren am 22. September dem Aufruf von über 50 Organisationen und Initiativen gefolgt, um sich in Berlin gegen die stetige Aushöhlung der Bürgerrechte und des Datenschutzes auszusprechen. Dieser Erfolg ist jedoch noch lange kein Grund, sich auszuruhen. Der Arbeitskreis Vorra...

17. Oktober 2007. Das Bürgerbegehren RETTET DAS METROPOL ist trotz des Urteils des Verwaltungsgerichts nötig. Die Bürgerinitiative verstärkt ihre Aktivitäten.
Das Urteil des Verwaltungsgerichts Köln vom letzten Freitag ist für die Bürgerinitiative keine Überraschung. Der vorsitzende Richter hat sich in seiner Argumentation entlang der geltenden Rechtsprechung bewegt und konnte die Klage der Eigentümer nur abweisen.Für die weitere Entwicklung wird entschei...

15. Oktober 2007. Neue Dienstmützen
Wenn Frau Dieckmann schon die BürgerInnen nicht im Griff hat, muss sie wenigstens beweisen, dass ihr nicht auch noch Verwaltung und Rat entgleiten. Daher hat sie jetzt ein strategisch sehr geschickt zusammengestelltes „Personalpaket“ präsentiert. Die beiden neuen Dezernenten sind offiziell parteilo...

15. Oktober 2007. Neuer AStA-Vorsitz deckt Unterschlagung im Laden Poppelsdorf auf
Die Finanzreferentin des Vorgänger-AStA hatte im Zuge der Erstellung der Haushaltsrechnung 2006/07 Fehlbeträge in beiden AStA-Läden festgestellt. Der neue AStA-Vorsitz hatte sich daraufhin im Zuge der Amtsübernahme die Bücher der beiden Läden beschafft. Im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsprüfung sol...

15. Oktober 2007. Bildung künftig auch nur nach Kassenlage?
Werden nun auch künftig im Bereich der Tageseinrichtungen für Kinder bisher verbindlich geltende Standards aufgegeben? Diese Frage stellen sich derzeit nicht nur Eltern, Elternverbände, Erzieherinnen und Erzieher. Kritik zum neuen Gesetzesvorhaben der nordrhein-westfälischen Landesregierung kommt au...

12. Oktober 2007. Metropol gerettet
Thalia, eine der größten deutschen Buchhandelsketten, sollte in das historische Kino einziehen. Die dafür notwendigen Umbauten würden den Denkmalcharakter des Gebäudes massiv einschränken. Daher sind diese Pläne der Interboden GmbH & Co. KG wohl vom Tisch. Die Stadt Bonn begrüßt diese Entscheidung...

11. Oktober 2007. Theodor-Litt-Hauptschule soll „Sekundarschule“ werden
Auslöser für die Verwaltungsvorlage war die jährlich steigende Zahl von SchülerInnen, die keinen Platz an einer der drei Bonner Gesamtschulen bekommen. Bei dem vorgeschlagenen Modell steht im Vordergrund, dass Kindern aller Schulformempfehlungen ein längeres gemeinsames Lernen bis einschließlich zur...

6. Oktober 2007. Kino im Kult41 zeigt: „Die Todeself“
Am 9. August 1942 trafen der FC Start, die ukrainische Betriebsmannschaft der Bäckerei III in Kiew, und die deutsche Luftwaffenelf Adler im Zenit-Stadion in Kiew aufeinander.Fast ein Jahr zuvor, am 19. September 1941, war die Wehrmacht in Kiew einmarschiert. Innerhalb von zwei Tagen ermordeten Sonde...

5. Oktober 2007. AStA Bonn fordert Erhalt der Studienkollegs in NRW
Die Abschaffung der Studienkollegs in NRW bei gleichzeitiger Einführung von Betreuungsbeiträgen für Nicht-EU-Studierende an der Universität Bonn bedeutet den Einstieg in die private Finanzie­rung der Lehre. Dazu stellt der AStA-Vorsitzende Christopher Paesen fest: „Dies stellt einen Paradigmenw...

3. Oktober 2007. Deine Stimme gegen Armut! Gemeinsame Aktion des AStA und des Internationalen Ausschusses
Vor sieben Jahren unterzeichneten 189 Regierungschefs die UN-Milleniumserklärung. Sie versprachen, bis 2015 acht Milleniums-Entwicklungsziele umzusetzen und alles zu tun, um die weltweite Armut drastisch zu verringern. Aber: Die Regierungen hinken ihren Vorhaben hinterher. Zur Halbzeit leben im...

Archive nach Monat: