Bürgerbeteiligung für naturnahe Gewässergestaltung

26. Januar 2009.

naafbachDie Beteiligung ist via Internet vorgesehen. Dazu bietet das Land NRW auf seiner Homepage http://www.flussgebiete.nrw.de/ zu dem Thema ein spezielles Internet-Portal an.
Nach mehrjähriger Vorbereitung seitens der Bezirksregierung Köln läuft nun seit dem 22.12.2008 bis zum 21.6.2009 die Bürgerbeteiligung zur geplanten Umgestaltung unserer Fließgewässer im Rhein-Sieg-Kreis. Im Zuge der Anforderung der EU, alle Bäche und Flüsse hin zu einen ökologisch guten Zustand zu entwickeln, liegen nun die Bewirtschaftungspläne zu den einzelnen Gewässern seitens der Bezirksregierung vor.
Neben der Fachöffentlichkeit sind ebenso alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihre Erwartungen und Wünsche zu einer naturnahen Gewässergestaltung zu formulieren. Jetzt ist Raum dafür, das breite öffentliche Interesse an landschaftsprägenden, natürlich fließenden Siefen, Bächen und Flüssen in die Planungen einzubringen und die Bedeutung naturnaher Gewässer auch für das ästhetische Empfinden des Menschen in Erinnerung zu rufen.
Besonders intensiv begleiten naturgemäß die Naturschutzverbände diese Pläne, sie werden hervorragend unterstützt von dem LNU, NABU und BUND überspannenden und beratenden „Wassernetz NRW“, http://www.wassernetz-nrw.de.
Aus Sicht des BUND im Rhein-Sieg-Kreis, der den Prozess der Maßnahmenentwicklung an den Gewässern aufmerksam mit verfolgt, sind vor allem jene Absichten in der Planung kritisch zu sehen, in denen Gewässer allein wegen bestehender landwirtschaftlicher Nutzungen in der Umgebung nur im geringen Umfang renaturiert werden sollen. Das betrifft z.B. den Unterlauf des Pleisbaches in Sankt Augustin, die Sülz oder Schieß- und Wallbach, Nebengewässer der Swist.
Hier würden nicht nur elementare Naturschutzchancen vertan, sondern auch die Möglichkeit, den Erholungswert unserer Landschaft wieder deutlich zu verbessern, verspielt. Zugleich zeichnen sich aber ebenso vielversprechende, positive Verbesserungen in anderen Fällen ab, etwa an der unteren Sieg.

Foto: naturnaher Naafbach

Schlagworte: ,

Artikel zum gleichen Thema

Zum Artikelarchiv ...

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel:

Artikel RSS
Kommentare RSS
rhein:raum Twitter