20. April 2010.

Düsseldorf/ Troisdorf, 19.4.2010: Dem SolarVerein Troisdorf e.V. wurde am Sonntag der diesjährige BUND Energiepreis verliehen. Den mit insgesamt 1.000,- EURO dotierten Preis teilt sich der Troisdorfer Verein mit dem Verein Düssel-Solar aus Düsseldorf.

Der Landesverband Nordrhein Westfalen des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) verlieh den Preis im Rahmen seiner Landesdelegiertenversammlung am 18.4.2010 an die beiden Solarvereine. Damit wurde deren landesweit beispielhaftes Engagement gewürdigt, die Energiewende, weg vom Kohle- und Atomstrom, selbst einzuleiten und mit zu gestalten. Herr Dr. Jörg Hemptenmacher, der den Preis in Düsseldorf für die Troisdorfer Initiative persönlich entgegen nahm, betonte somit auch mit seinen Dankesworten, dass es sinnvoll sei, nicht abzuwarten, sondern selbst die notwendigen Schritte der Energiewende einzuleiten: „Strom verbrauchen kann jeder …Strom erzeugen auch!“. Damit gab er gekonnt das Motto und die Motivation des Vereins wieder, der inzwischen drei Solardächer in Troisdorf aufgebaut und finanziert hat.

Der Energiepreis des BUND NRW wird über dessen Landesarbeitskreis Energie ausgeschrieben und betreut.

Kontakt

SolarVerein Troisdorf e.V.

Martin-Luther-Str.47

53844 Troisdorf

Email: mail@solarverein-troisdorf.de

Internet: http://www.solarverein-troisdorf.de

Schlagworte: , , , ,

Artikel zum gleichen Thema

Zum Artikelarchiv ...

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel:

Artikel RSS
Kommentare RSS
rhein:raum Twitter