Aktionstag am 05.06.2010 zum Tag der Umwelt in Bonn

Aktionstag Klimafreundliche Mobilität

1. Juni 2010.

Zum Tag der Umwelt lädt die Bonner Klimarunde auf den Bonner Friedensplatz mit verschiedenen Aktionen zu klimafreundlicher Mobilität ein. Mehr als 18 Prozent der deutschen CO2-Emissionen sind auf den Verkehr zurückzuführen. Dank der Breite des Bündnisses können die unterschiedlichsten Arten klimafreundlicher Fortbewegungsarten gezeigt werden. Vom emissionsarmen Auto, über Fahrräder und E-Bikes bis hin zu elektrobetriebenen Segways ist alles vertreten.

Die Verbraucherzentrale NRW rechnet vor, warum Fußgänger und Radfahrer mehr Sonntagsbrötchen bekommen als Autofahrer. Zudem macht die Radvolution „Dein Rad zählt“ Station in Bonn und bietet Informationen zum Thema Elektrofahrräder.

Der VCD (Verkehrsclub Deutschland) stellt die drei umweltfreundlichsten Autos der aktuellen Autoumweltliste zum Einsteigen bereit. Seit 1989 nehmen die Autoexperten des VCD jedes Jahr über 300 aktuelle Pkw-Modelle unter die Lupe und fragen: Wer baut das umweltverträglichste Auto?

Der Caritasverband stellt die Dienstleistungsprojekte der Fahrradbude und Radstation vor. Wer Bonn besucht und nicht aufs Fahrrad verzichten möchte, für den hält die Radstation zwei verschiedene Leihfahrradtypen bereit.

E-Mobility liegt voll im Trend – und das nicht nur für Autos, sondern auch für E-Roller und E-Räder. SWB Energie und Wasser fördern E-Mobilität deshalb ganz bewusst: Infos über die attraktiven Förderprogramme sowie E-Mobilität zum anfassen können am Umwelttag begutachtet werden.

Die Stadt Bonn, der ADFC und die AOK Rheinland präsentieren sich mit ihrem Arbeitskreis „Mit dem Rad zur Arbeit“.

Stattauto Bonn steht im Verbund der Carsharing GmbH für mehr Mobilität mit weniger Autos mit dem Motto: Klimaschutz, Umwelt freundlich, Kosten sparend und doch individuell mobil.

Mit Infos und Aktionen präsentieren sich die klima allianz nrw und die Bürgeraktion Umweltschutz Bonn (BUB).

Die Bonner Klimarunde ist ein loser Zusammenschluss verschiedener Organisationen, die sich seit 2007 kritisch mit Umwelt- und Klimaschutz in Bonn auseinandersetzt. Am Tag der Umwelt 2010 tritt sie erstmals mit einer Aktion an die Öffentlichkeit. Dazu gehören Vertreterinnen und Vertreter vom VCD e.V., Verbraucherberatung Bonn (VZ NRW), NABU, Zukunftsfähiges Bonn e.V., Bürgeraktion Umweltschutz Bonn (BUB), evangelischer Kirchenkreis, Wissenschaftsladen, Verein Zukunftsfähiges Bonn.

Artikel zum gleichen Thema

Zum Artikelarchiv ...

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel:

Artikel RSS
Kommentare RSS
rhein:raum Twitter