Brunnensaison eröffnet

Bonn, 18. März, 10.35: Die Brunnensaison wird unplanmäßig eröffnet. Dank einer beherzten Aktion von Bauarbeitern bei Arbeiten an einer Wasserleitung schiesst eine über 12 Meter hohe Wasserfontaine an der Ecke Sterntorbrücke/Berliner Platz aus dem Boden und verwandelt den Florentiusgraben binnen weniger Minuten in einen reissenden Fluss. Eine Viertelstunde später war das eindrucksvolle Schauspiel allerdings schon wieder vorbei. Nun müssen die Bonner wieder bis zum September warten, bevor sie bei der Klangwelle die nächsten Wasserspiele geboten bekommen.

Vielleicht ist der Hintergrund für die Aktion auch beim bevorstehenden Weltwassertag zu suchen? Den diesjährigen Weltwassertag am 22. März haben die Vereinten Nationen unter das Motto: „Wasser für die Städte: Antwort auf urbane Herausforderungen“ gestellt. Das Wasserwagenteam der Stadtwerke Bonn wird am kommenden Dienstag von 10 bis 18 Uhr auf dem Münsterplatz stehen und über das Bonner Wasser informieren.

Foto: rhein:raum

Schlagworte: , , ,

Artikel zum gleichen Thema

Zum Artikelarchiv ...

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel:

Artikel RSS
Kommentare RSS
rhein:raum Twitter