Diskussionsveranstaltung:

Die Kuh ist kein Klimakiller!

16. Mai 2011.

Auf dem Hanfer Hof in Hennef-Hanf findet am Dienstag den 24. Mai eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Anita Idel, Autorin des Buches „Die Kuh ist kein Klimakiller“, statt.

Dr. Anita Idel ist Tierärztin, Expertin für Tiergesundheit und Biodiversität, Mitautorin des Weltagrar-berichts und Mediatorin. Sie hat sich seit vielen Jahren intensiv mit landwirtschaftlichen Nutztieren beschäftigt und widerlegt in ihrem neuen Buch wissenschaftlich fundiert die These von der klima-schädlichen Kuh. Sie richtet große Aufmerksamkeit auf den Boden, diese dünne Schicht Erde, von der wir alle leben und die bei nachhaltiger Bewirtschaftung CO2 zu binden vermag.

Ihr Buch ist nicht nur sehr argumentativ, sondern eine Liebeserklärung an die Kuh und damit an die Bauern, die mit der Kuh in den letzten Jahren häufig am Pranger standen – wegen Subventionen, wegen Milchstreik und weil Kühe angeblich das Klima belasten. Für Anita Idel sind Kühe geniale Verwerter von Dauergrünland und Teil einer weltweit verbreiteten uralten Agrarkultur, die durch die energiegetriebene intensive Produktion von Milch und Fleisch zerstört wird.

Vortrag und Diskussion „Die Kuh ist kein Klimakiller“ mit Dr. Anita Idel. Mitorganisatoren sind die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), der Biokreis NRW und Demeter NRW.

Eine verbindliche Anmeldung ist erwünscht!

Anmeldung an: Fax-Nr: 02302-915 222 oder eMail: Info@demeter-nrw.de

Dienstag, 24. Mai 2011, 20:00 Uhr, Hanfer Hof, 53773 Hennef-Hanf

Wegbeschreibung: A 3, A 560 Richtung Hennef, B 8 Richtung Uckerath, Ortsmitte rechts nach Dahlhausen, in Dahlhausen links nach Hanf, durch den Ort fahren und an der Bushaltestelle ‚Abzw. Eudenberg’ rechts abbiegen, und sofort wieder links der Straße ‚In der Haarwiese’ folgen

Foto: Joerg Loefke/ Joker

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Artikel zum gleichen Thema

Zum Artikelarchiv ...

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel:

Artikel RSS
Kommentare RSS
rhein:raum Twitter