23. Februar 2015.

Die Ermekeilinitiative lädt am Donnerstag, den 26. Februar, um 20 Uhr, alle Interessierten zu einem Expertenvortrag mit anschließender Diskussionsrunde in die Ermekeilkaserne ein. Das Thema des Abends ist die zukünftige Nutzung des Geländes in der Bonner Südstadt.

Der städtische Projektleiter Dr. Andreas Pätz referiert zum Thema „Baugemeinschaften und Stadtentwicklung“. Dr. Pätz war von 1997 bis 2001 für die Realisierung der Konversionsmaßnahme „Französisches Viertel“ in Tübingen verantwortlich. Dort ist eine Stadtentwicklung gelungen, die sich durch eine Mischung aus Wohnen, Arbeiten, Kultur und sozialen Einrichtungen auszeichnet und ein Vorbild für die Nutzung der Ermekeilkaserne darstellt. Dr. Pätz berichtet über das Projekt in Tübingen und diskutiert darüber, wie die Öffentlichkeit in den Prozess eingebunden wurde und welche Schlussfolgerungen gezogen worden sind. Darüber hinaus geht es auch darum, ob dieses Projekt eine für die Ermekeilkaserne taugliche „Blaupause“ sein kann.

Für die zukünftige Nutzung der Ermekeilkaserne hat die Ermekeilinitiative vor zwei Jahren ein detailliertes Konzept erarbeitet. Hierbei steht die Schaffung von Wohnund Lebensraum für verschiedene Einkommens- und Bevölkerungsgruppen durch innovative Wohnprojekte und Baugemeinschaften im Mittelpunkt.

Die Ermekeilkaserne im Herzen der Bonner Südstadt umfasst rund 25.000 Quadratmeter und steht seit Sommer 2013 leer. Die historischen Gebäude befinden sich mit weiteren neueren Bauten auf einem weitläufigen Gelände, die von Wohnhäusern, Geschäften und Cafés umgeben sind. Vor drei Jahren ist das Bebauungsplanverfahren der Stadt Bonn eingeleitet worden. Überlegungen der Stadt Bonn zur künftigen Nutzung des Geländes und zum geplanten Verfahren der Umsetzung sind noch nicht bekannt.

Donnerstag, 26. Februar, 20 Uhr, Haus 6 der Ermekeilkaserne, Ermekeilstraße 27 Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Achtung: Zum Betreten des Kasernengeländes ist ein Lichtbildausweis notwendig.

Einladungsflyer siehe hier

Foto: Ermekeilini / Beatrice Treydel

Schlagworte: , , ,

Artikel zum gleichen Thema

Zum Artikelarchiv ...

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel:

Artikel RSS
Kommentare RSS
rhein:raum Twitter